Marijo Vinski

09.04.2020
3 min Lesezeit

Soft- und Hardware-Voraussetzungen für tapio Services und Apps

Kann ich tapio einfach einsetzen?


“Mit aktueller Soft- und Hardware können Sie alle tapio-Apps und Services nutzen.” So einfach könnte eine Aussage zu den benötigten Voraussetzungen lauten. Doch ist es wirklich so einfach? Und was ist zu beachten beim Einbinden der digitalen tapio-Services und Apps, die die Werkstatt effizienter machen sollen? Welche Voraussetzungen müssen meine Hardware und Software erfüllen?


Die Schwierigkeit bei der Definition der Voraussetzungen liegt in der hohen Vielfalt möglicher Kombinationen von mobilen Endgeräten, PCs und der darauf installierten Software sowie der generellen Geschwindigkeit mit welcher Software und Hardware entsteht. Mit vertretbarem Aufwand ist es kaum möglich alle existierenden Kombinationen zu testen. Damit Sie trotzdem einschätzen können, ob eine App oder ein Service mit existierender oder noch zu beschaffender Hard-/Software funktioniert, listen wir im Folgenden die relevanten Eckdaten für die einzelnen Apps und Services auf.



Bin ich schon drin?


Gemeinsame Voraussetzung ist ein Internetzugang der Endgeräte, auf denen die Apps genutzt werden sollen. Es spielt dabei keine Rolle ob diese Internetverbindung über ein WLAN, Netzwerkkabel (LAN) oder mobiles Internet (LTE,4G,3G) hergestellt wird - solange eine stabile Verbindung zum Internet besteht.


Relevant können in diesem Zusammenhang die Netzwerksicherheitseinrichtungen, wie z.B. Firewalls sein. Diese überwachen und sichern den Internetzugang. Unter Umständen unterbinden sie jedoch, dass die tapio-Apps Zugriff auf das Internet haben. Dies lässt sich einfach überprüfen: Sie testen die App über einen nicht beschränkten Internetzugang, z.B. über mobiles Internet. Schauen Sie, dass Sie keine lokale Firewall auf dem Endgerät aktiv haben. Funktioniert die App über den freien, mobilen Zugang, so könnte ein Nichtfunktionieren der App an den Firewalleinstellungen Ihres Internetzugangs liegen.



Die technischen Voraussetzungen der tapio-Services im Überblick


tapio-requirements-app-icons tapio MachineBoard app requirements


MachineBoard – Überblick über alle Maschinen in Ihrer Produktion


  • Android 6 oder höher
  • iOS 11 oder höher
  • Maschine, die mit tapio verbunden ist

Produktinformation:

https://info.tapio.one/downloads/MachineBoard_Produktinformationen_DE_black.pdf



tapio-requirements-app-icons tapio ServiceBoard app requirements


ServiceBoard – einfacher und schneller digitaler Service


  • Android 6 oder höher
  • iOS 11 oder höher
  • Kamera für Videotelefonie und Fotoaufnahmen

Produktinformation:

https://info.tapio.one/downloads/ServiceBoard_Produktinformationen_DE_black.pdf



tapio-requirements-app-icons tapio DataSave requirements


DataSave – verhindert Datenverlust Ihrer Maschinen


  • Maschine, welche mit tapio verbunden ist
  • Die Maschine bringt die DataSave-Funktionalität mit sich. Es ist kein zusätzliches Endgerät (PC, Handy) für diesen Service notwendig.

Produktinformation:

https://info.tapio.one/downloads/DataSave_Produktinformationen_DE_black.pdf



tapio-requirements-app-icons tapio twinio app requirements


twinio – digitale Werkzeug- und Materialverwaltung


Technologisch ist twinio eine WebApp und muss somit nicht installiert werden. Dies hat zur Folge, dass Funktionsmerkmale von der Browserversion abhängen, in welcher twinio genutzt wird. Ab den folgenden Versionen ist twinio nutzbar:


  • Chrome ab Version 58
  • Firefox ab Version 55
  • Edge ab Version 79
  • Safari ab iOS 12 mit kleiner Einschränkung beim Speichern eines QRCodes
  • ab iOS 13 volle Funktionalität
  • Kamera, wenn 1D/2D Codes gescannt werden sollen

Produktinformation:

https://info.tapio.one/downloads/twinio_PD_DE.pdf



tapio-Services einfach testen

tapio Aktionscode DigitaleWerkstatt kostenlos ServiceBoard

Bis zum 31.05.2020 können Sie mit dem Aktionscode "DigitaleWerkstatt" das ServiceBoard zwei Monate kostenfrei testen. Einfach im Shop den Aktionscode einlösen und los legen.

expand_less