Christian Neumann

11.07.2019
1 min Lesezeit

Was bedeutet Digitalisierung? Eben auch Unterernährung zu bekämpfen!

Wir spenden das gesamte Preisgeld an den Child Growth Monitor.

Wir bei tapio behaupten mal, dass es hier in Deutschland genug Möglichkeiten gibt, sich anständig zu ernähren. Sich und seine Familie ausreichend zu versorgen. Leider entspricht das nicht überall dem Standard. Wir finden, wir sollten ebenso einen Beitrag an bedürftige Umgebungen leisten. In Abstimmung mit allen Teilnehmern haben wir uns kurzer Hand entschieden, das gesamte Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro des Hackathons für den Child Growth Monitor zu spenden.

Der Child Growth Monitor ist eine Smartphone-App, entwickelt von der Welthungerhilfe, die durch ein 3D-Modell Kinder exakt vermisst. Die Daten werden mit Cloud-Rechenleistung und künstlicher Intelligenz (KI) ausgewertet, um bedürftige Kinder zuverlässig zu identifizieren und ihnen schnelle Hilfe zukommen zu lassen. Ziel für das gesamte Entwicklungsprojekt ist, effizienter gegen Unterernährung vorzugehen und den Erfolg von Hilfsprojekten genauer zu analysieren. Dafür soll die App langfristig zum globalen Standard bei allen Hilfsorganisationen werden.

Dort wird mit modernen Technologien einem wirklichen Problem auf den Grund gegangen, um Unterernährung zu bekämpfen.

Wer mehr über den Child Growth Monitor erfahren möchte, findet hier die Website zum Projekt der Welthungerhilfe.

Bild: PAGES Media GmbH

expand_less